ANTI-BIAS.at - Gegen unbewusste Vorurteile

Wir freuen uns, euch unseren neuen Kooperationspartner ANTI-BIAS.at vorzustellen. Warum arbeiten wir zusammen? Wir sehen in unserer Arbeit, dass insbesondere Jobsuchende mit Behinderung mit Bias - unbewussten Vorurteilen - konfrontiert werden, die sie am Erfolg hindern. Die Plattform ANTI-BIAS schafft für dieses Thema Bewusstsein.

Anti-Bias Plattform für den bewussten Umgang mit unbewussten Vorurteilen

ANTI-BIAS.at

Plattform gegen unbewusste Vorurteile (Unconscious Bias) in Wirtschaft und Gesellschaft.

Unconscious Bias (unbewusste Vorurteile) verhindern Karrieren. Die Plattform gibt Tipps, wie Bias vermindert und bessere Entscheidungen getroffen werden können.

„Der Einfluss der unbewussten Vorurteile auf unseren Alltag wird meist unterschätzt. Das Phänomen Unconscious Bias führt dazu, dass Menschen tagtäglich falsch beurteilt und deren Potentiale übersehen werden. Das hat enorme gesellschaftliche und wirtschaftliche Folgen. Bias sind auch eine der Hauptbarrieren für den Aufstieg von Frauen, die Einstellung von Menschen mit Behinderungen und letztlich mehr Diversity im den Betrieben." Manfred Wondrak, Inhaber von factor-D Diversity Consulting und Gründer der Plattform ANTI-BIAS

Neurowissenschaftliche Forschungen zeigen, dass Unconscious Bias weniger psychologische Zwänge darstellen, sondern eher als biologische Denkprozesse zu verstehen sind. Bias helfen, eine komplexe Welt zu ordnen. Sie können aber auch fehlerhaft oder entgegen bewusster Überzeugungen ablaufen. „So wird unser Unbewusstes eher für Menschen aus unserem Kulturkreis präferieren als für andere, weil es mit diesen bereits Erfahrungen gemacht hat – ob wir das wollen oder nicht“, betont Wondrak und verweist auf Studien. Deren Ergebnisse zeigen, dass auch Variablen wie Gewicht, Körpergröße, Sprachakzent, Geschlecht, Alter usw. Karrieren beeinflussen können.

Mit der Plattform www.ANTI-BIAS.at soll Bewusstsein geschärft werden, wie Wahrnehmungsverzerrungen entstehen, wie diese erkannt und mit welchen Strategien Bias im beruflichen und privaten Umfeld  vermindert werden können. Präsentiert werden zudem wissenschaftliche Erkenntnisse aus verschiedenen Forschungsprojekten zu unbewussten Vorurteilen und  Praxisbeispiele von Organisationen. Abgerundet wird der redaktionelle Teil mit informativen und unterhaltsamen Recherchen zur Welt der Stereotypen, Rollenklischees & Co.

Das Team von ANTI-BIAS sind praxiserfahrene ExpertInnen aus den Bereichen Diversity and Inclusion Management, Human Resources und Führungskräfteentwicklung, die auch Organisationen bei der Sensibilisierung und Umsetzung von Anti-Bias-Strategien unterstützen.

Zur Website von ANTI-BIAS

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren:

1 / 0
  • 5 goldene Regeln für inklusives Storytelling

  • Talents, Unternehmen in einer großen Gruppe

    4. myAbility Talent® Programm in Wien erfolgreich abgeschlossen