Vater entwickelt App um mit autistischer Tochter zu kommunizieren

Tolle Papas helfen ihren Kindern beim Baden und Schuhebinden, beim Lesen und Schreiben. Doch dass Papas meistens mehr als nur gutgelaunte Lehrer und Spielkameraden ihrer Kinder sein wollen, und manchmal sogar Superhelden sein können, hat der Ire Rob Laffan unter Beweis gestellt.

Foto eines Vaters meit seiner Tochter im Arm

Seine Tochter lebt mit einer Form von Autismus, die es ihr nicht möglich macht, sich verbal mitzuteilen. Was sie jedoch kann, ist nonverbal kommunizieren durch Bildsprache. Also hat Techy Rob eine App für Smartphone und Tablet (iOS und Android) entwicklet, die Bilder in Text umwandelt und diesen dann als Nachricht verschickt. So kann seine Tochter ihm nun aus der Ferne mitteilen, wie es ihr geht und was sie macht. Super!

Sehen Sie das Video zur App. Hier geht es zur englischsprachigen Homepage.

Das könnte dich auch interessieren:

1 / 0