MVG-Monopolverwaltung GmbH

Die MVG ist mit der Verwaltung des österreichischen Trafikwesens betraut und sorgt mit 2.386 selbstständig geführten Tabakfachgeschäften und weiteren 3.071 lizenzierten Verkaufsstellen für den verantwortungsvollen Vertrieb von sensiblen Genussmitteln. 52,3 Prozent der Tabakfachgeschäfte werden von Unternehmerinnen und Unternehmern mit einem Behinderungsgrad von über 50 Prozent geführt. Die Trafiken bilden mit rund 1.250 Menschen mit Behinderung, die ihr eigenes Geschäft führen, somit das größte soziale Unternehmernetzwerk in Österreich.
Die MVG gilt durch ihre einzigartige soziale Vergabepolitik europaweit als Vorzeigemodell für Inklusion und garantiert durch ihre hohen Jugendschutz- und Qualitätsmaßnahmen den kontrollierten Vertrieb von Rauchwaren.

„Die MVG lebt ein weltweit einzigartiges Modell der Inklusion vor – und das an 365 Tagen im Jahr“
Mag. Hannes Hofer Geschäftsführer MVG

Die MVG hat es sich zur sozialpolitischen Aufgabe gemacht, Menschen mit teils schweren Behinderungen auf ihrem Weg in die Selbstständigkeit zu unterstützen. Daher vergeben wir freiwerdende Trafiken ausschließlich an vorzugsberechtige Bewerber. Wir wissen, wie schwer es gerade für diesen Personenkreis ist, überhaupt Arbeit zu finden. Mein Team gewährleistet mit seinem Einsatz unseren Trafikantinnen und Trafikanten die Grundrechte auf Selbstbestimmung, Chancengleichheit und beruflichen Erfolg.

MVG - Monopolverwaltung GmbH

MVG - Monopolverwaltung GmbH
Porzellangasse 47/6
Wien 1090
Österreich

Tel: +43 1 319 00 30 - 0

E-Mail: kommunikation@mvg.at

Web: https://www.mvg.at

zurück zur Unternehmensübersicht