2. Münchner myAbility Talent® Programm feierlich ausgeklungen

Karriere starten: 2020 wurde das myAbilty Talent® Programm digitalisiert und ermöglichte Studierenden und JungakademikerInnen mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen auch während der Corona-Pandemie die Teilnahme am Karriereprogramm.

Viele Personen winken in die Kamera in Zoom

Rückblick auf den zweiten Durchgang des myAbility Talent® Programm in München 2020

München. Die Pandemie hat massiven Einfluss auf den Arbeitsmarkt in Deutschland. Neben Meldungen über Massenkündigungen und Insolvenzen, ist an den Berufseinstieg kaum zu glauben. Dass in diesen Zeiten ein Karriereprogramm für Studierenden und JungakademikerInnen mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen erfolgreich stattfinden kann, zeigt das myAbility Talent® Programm in München.
In Deutschland fanden bereits insgesamt vier Durchgänge statt und in München ist es bereits der zweite erfolgreiche Durchgang.

Talentierte Studierende mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen und internationale Unternehmen wie Generali AG Deutschland, Microsoft Deutschland, Europäische Patentorganisation, Munich Re, Siemens Aktiengesellschaft und Swiss RE Europe S.A. Niederlassung Deutschland haben sich dieses Jahr beim Talent Programm getroffen.

Selbstbewusster und moderner Zugang zum Thema Behinderung

Laut der Studie von 2018 „Beeinträchtigt studieren“ des deutschen Studentenwerkes geben 11% der Studierenden an, dauerhafte gesundheitliche Einschränkungen zu haben. Die Gruppe von AkademikerInnen mit Behinderungen stößt bei der Jobsuche immer wieder auf Barrieren, meist im Kopf des Gegenübers. Dass dies nicht sein muss, zeigt das myAbility Talent® Programm, das für einen modernen und selbstbewussten Zugang zum Thema Behinderung und chronische Erkrankung steht.

Im Fokus der Partnerunternehmen steht die Möglichkeit talentierte Studierende und potenzielle neue MitarbeiterInnen kennen zu lernen. Der zentrale Punkt des Programmes ist der selbstverständliche Umgang mit dem Thema Behinderung für beide Seiten.

„Wir sind überzeugt davon, dass die Teilnahme von Munich Re am myAbility Talent® Programm Verständnis schafft, Vorurteile abbaut und vor allem Berührungsängste verschwinden lässt. Zudem wollen wir zeigen, dass Munich Re ein attraktiver Arbeitgeber für junge Talente mit den unterschiedlichsten Fähigkeiten ist. myAbility erleichtert durch Coaching & Workshops den Berufseinstieg für diverse Talente und das wollen wir auf jeden Fall unterstützen.“ Patricia Ott, Lead Global HR, Munich Re

Die ausgewählten TeilnehmerInnen studieren erfolgreich an verschiedenen Hochschulen oder Universitäten in unterschiedlichen Studiengängen, wie zum Beispiel Gesundheit, Kommunikation, Soziales, Geisteswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften und Rechtswissenschaften.
Nicht nur in der Studienrichtung, sondern auch bei den verschiedenen Facetten von Behinderungen sind die myAbility Talents divers: Personen mit chronischen Erkrankungen, Schwerhörigkeit, Mobilitätseinschränkungen und Sehbehinderungen finden sich unter den TeilnehmerInnen.


Von den Stärken dieser Vielfältigkeit profitierten TeilnehmerInnen und Unternehmen gleichermaßen. So wurden Diskussionen zu Selbstpräsentation und Auftreten von unterschiedlichen Zugängen und Abilities beflügelt.

„Bei Microsoft glauben wir fest daran, dass die Vielfalt unserer Belegschaft eines der Erfolgsfaktoren unseres Unternehmens ist. Durch das myAbility Talent® Programm streben wir es nicht nur an, neue Talente für Microsoft zu gewinne, sondern dient unsere Teilnahme auch als großartige Möglichkeit, unseren Arbeitsplatz für alle inklusiver zu gestalten sowie integrative Verhaltensweisen in unsere alltäglichen Interaktionen weiterhin zu fördern. Gerade jetzt, wenn spürbar wird, dass digitale Barrierefreiheit Voraussetzung für gelebte Inklusion ist, war unsere Teilnahme an dem myAbility Talent® Programm im Jahr 2020 unabdingbar!“ Tiffany Allen, Business Program Manager – Diversity & Inclusion

Digitalisierung des myAbility Talent® Programm 2020

Aufgrund der COVID-19-Pandemie wurde das Programm digitalisiert. So erhielten die myAbility Talents 2020 ein digitales Coaching rund um ihre Karriere. Wie gehe ich mit meiner Behinderung im Bewerbungsprozess um? Wie kann ich mich digital und analog gut präsentieren? Worauf kommt es im Lebenslauf an? Diese und viele weitere Fragen wurden in unterschiedlichen Karriereworkshops von ExpertInnen mit und ohne Behinderungen beantwortet.

Am vollkommen digitalen Matching Day präsentierten sich sowohl Unternehmen als auch Talents. Private Break-Out Rooms ermöglichten sogenannte Speed Datings. Bei kurzen Bewerbungsgesprächen konnten sich Talents und UnternehmensvertreterInnen kennen lernen.

Entstanden sind daraus Job-Shadowing Möglichkeiten (in persönlicher oder digitaler Form) bei den Partnerunternehmen.

Die 13 myAbility Talents haben ein intensives Programm hinter sich. Insgesamt wurden den Talents Einzelcoachings, Veranstaltungen, Job-Shadowings und Unternehmenseinblicke geboten. Die Ergebnisse sind ein positives Selbstverständnis, ein selbstbewusster Lebenslauf und neu eröffnete Karrierewege.

Gregor Demblin, Gründer von myAbility.jobs und myAbility: „Mit dem myAbility Talent® Programm reagieren wir auf den immer stärker werdenden Impuls der Unternehmen, sich Studierenden mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen als attraktive ArbeitgeberInnen zu präsentieren. Die Partnerunternehmen des Talent Programms sehen die Behinderungen als positiven Aspekt der Profile der Studierenden. Sie haben erkannt, dass inklusive Teams besser auf Krisen reagieren und sich schneller auf sich verändernde Umstände einstellen können.“

myAbility: ist eine innovative, soziale Unternehmensberatung, die Unternehmen hilft, die Potenziale von Menschen mit Behinderung als KundInnen und MitarbeiterInnen zu nutzen. Gemeinsam mit den Unternehmen entwickeln sie Inklusionsstrategien – von DisAbility Management, Prozess- und Organisationsberatung bis hin zu Trainings und Usability Tests.  Zudem betreibt myAbility mit dem myAbility Wirtschaftsforum ein bedeutendes B2B-Netzwerk, die inklusive Jobplattform myAbility.jobs mit Karriereportal und das myAbility Talent® Programm in Wien, Linz, Berlin, München, Frankfurt, Berlin, Hamburg und in der Schweiz.
Das Unternehmen beschäftigt heute über 25 MitarbeiterInnen und geht mit Best Practice Beispiel voran ein inklusives Team zu sein. Zu den Referenzkunden in Österreich und Deutschland gehören unter anderem UBS, EY, Novartis, Generali und UniCredit Bank Austria.

Bewirb dich jetzt!

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren:

1 / 0
  • Person hält Hände wie eine Waage

    Kurztipp mit Video: Stärken & Schwächen herausfinden

  • Person vor Bildschirm betrachtet die Jobplattform www.myAbility.jobs

    5 Bewerbungstipps für Jobsuchende mit Behinderung